Bein bei Sturz aus Raupenfahrzeug verletzt

Beim Sprung vom Raupenfahrzeug verletzte sich der Mann am Bein. (Bild kaposg)

Am Donnerstag, 15. Juni, um zirka 10.45 Uhr, ist ein 20-jähriger Mann mit dem Bein unter den Überrollbügel eines Raupenfahrzeuges geraten. Er verletzte sich und wurde mit der Rega ins Spital geflogen.

Der 20-jährige Mann verlud im Quartier Im Zübli mit einem Arbeitskollegen Betonkies von einem Lieferwagen auf ein Raupenfahrzeug. Als sie damit fertig waren, fuhr der 20-Jährige mit dem Raupenfahrzeug von der Strasse auf einen Hang. Dann fuhr er rückwärts eine Linkskurve, wobei das Raupenfahrzeug kippte. Daraufhin sprang der Mann vom Fahrzeug. Sein rechter Fuss geriet dabei unter den Überrollbügel des Fahrzeuges. Der Mann zog sich beim Sturz eine Beinverletzung zu. Er wurde durch die Sanität erstversorgt und anschliessend mit der Rega ins Spital gebracht. (kaposg)