Mit Stromantrieb rund um die Schweiz fahren

Immer mehr Autohersteller wagen den Schritt Wagen mit Stromantrieb, nachdem der branchenfremde Hersteller von Tesla (rechts) bewiesen hat, dass diese Fahrzeuge alltagstauglich sind.

115 Elektrofahrzeuge sind vor einer Woche  in Zürich zur Wave Grand Tour of Switzerland gestartet. Am Samstag machte ein grosser Teil davon in Wollerau als zweitletzte Etappe einen Zwischenhalt.

Als eines der ersten Fahrzeuge, das bereits mehr als 1400 km durch die Schweiz gefahren war, traf ein neuer Kehrichtlastwagen ein – natürlich flüsterleise, wie man sich alle Lastwagen wünscht. Kaum war der Fahrer ausgestiegen, stellten die interessierten Besucher ihre Fragen. Überhaupt war das ein tolles Element dieses Anlasses, man bekam von jedem Fahrer interessante Antworten zum Fahrzeug. Zudem gab es Autos zu sehen, die noch nicht einmal im Verkauf sind, etwa den mit Spannung erwarteten neuen Opel Ampera, der jetzt schon als Reichweiten-Champion gefeiert wird. (hk)

Den ausführlichen Artikel lesen Sie in der Printusgabe von Montag.