Der Lido-Traum ist geplatzt

Das Millionen-Projekt zur Erneuerung des Lidos kommt nicht wie geplant: Wegen Kosten, die aus dem Ruder laufen, hat der Stadtrat von Rapperswil-Jona die Notbremse gezogen. Bild Archiv

Neueste Wendung beim Millionen-Projekt Lido: Weil die Kosten aus dem Ruder laufen,
will der Stadtrat von Rapperswil-Jona nur das Freibad für 25 Millionen Franken modernisieren. Eine neue Trainingseishalle ist auf unbestimmte Zeit verschoben. Das letzte Wort hat das Stimmvolk.

© Südostschweiz