Marwin Hitz verzichtet auf die Fussball-WM

Nationaltrainer Vladimir Petkovic muss an der Fussball-WM auf seinen Nummer-3-Goalie verzichten: Marwin Hitz steht in Russland nicht zur Verfügung.

Warum der 30-jährige Torhüter, der für Wolfsburg und Augsburg über 150 Bundesliga-Spiele absolvierte, seine Teilnahme absagte, teilt der Fussballverband in seiner Medienmitteilung nicht mit.

Hinter Yann Sommer und Roman Bürki rückt nun Yvon Mvogo ins WM-Kader. Für das Trainingslager in Lugano vom 27. Mai bis 8. Juni bot Petkovic als Nummer-4-Hüter Gregor Kobel auf. Sowohl Mvogo in Leipzig als auch Kobel in in Hoffenheim kamen in dieser Saison in der Bundesliga nur vereinzelt zu Einsätzen.