Wollerau erhält im Erlenmoos eine Minigolfanlage

Die Wollerauer Stimmbürgerschaft stellt sich hinter das Projekt von Initiator Harry Fuchs (im Bild): Es soll eine Minigolfanlage im Erlenmoos entstehen. Dafür wendet die Gemeinde Wollerau etwas mehr als 810000 Franken auf. Die Rechnungsprüfungskommission hatte sich jedoch gegen das Projekt ausgesprochen, weil es nicht Aufgabe der Gemeinde sei, eine Minigolfanlage zu erstellen. Und obwohl ausgerechnet die CVP als «Familienpartei» als einzige Partei die Nein-Parole ausgegeben hat, stimmten die Wollerauerinnen und Wollerauer mit 1294 Ja gegen 942 Nein relativ klar für eine Minigolfanlage. Bemerkenswert ist die hohe Stimmbeteiligung von gut 49 Prozent.