Aqua Viva mit Nuolen See nicht einverstanden

So sollte es nach Ansicht der Gewässerschutzorganisation Aqua Viva im ganzen Gebiet Nuolen See künftig aussehen. Bild Aqua Viva So sollte es nach Ansicht der Gewässerschutzorganisation Aqua Viva im ganzen Gebiet Nuolen See künftig aussehen. Bild Aqua Viva

Das Gebiet Nuolen See hat laut der Gewässerschutzorganisation Aqua Viva das Potenzial für ein «Paradies am Zürichsee», doch dieses lasse sich mit dem vorliegenden Teilrichtplan so nicht verwirklichen. Die Gewässerschützer fordern mehr Gewässerraum und ein Zurückdrängen des Baugebiets. Auch soll auf die industriellen Anlagen gänzlich verzichtet werden. Aqua Viva fordert eine «vollständige und visionäre Überarbeitung». Bis morgen Donnerstag läuft das Mitwirkungsverfahren zum Teilrichtplan Nuolen See. (fan)

Mehr dazu in der Mittwochausgabe!