Sanierung der Oberdorf-Brücke befindet sich im Endspurt

Die Oberdorf-Brücke wird Ende Oktober wieder zweispurig befahrbar sein. Bild Geraldine Hug

Die Sanierung der Brücke Oberdorf in Lachen soll Ende Oktober wie geplant abgeschlossen
werden können. Das Budget für den Bau wurde nicht überschritten. Momentan erfolgt die Brückenabdichtung auf der westlichen Fahrbahn und auf dem Trottoir. Die Hauptbauarbeiten an der Brücke dauern noch bis Ende Oktober, danach wird sie wieder zweispurig befahrbar sein. Anschliessend werden auf der Kantonsstrasse Belagarbeiten gemacht. Der Belag der Oberdorfstrasse ab Einfahrt Glärnisch-strasse bis zur Kreuzung Langacker wird erneuert, es ist dies die Auffahrt vom Spital Lachen her zur Brücke. Die Sanierung der Strasse läuft zwei -Wochen lang parallel zur Brücken-sanierung und zieht sich von Mitte -Oktober bis Mitte November hin, gibt Heinz Disch vom Tiefbauamt des Kantons Schwyz Auskunft. Rotlichtbedingte Wartezeiten für die Autofahrer wird es weiterhin noch geben. (geh)

Ausführliche Berichterstattung in der Ausgabe vom Dienstag.