Vermischtes

Trinkwasser auf dem Stoos ist sauber

Das Trinkwasser auf dem Stoos, in dem Skifahrer an Durchfall und Erbrechen erkrankt waren, ist sauber und kann bedenkenlos getrunken werden. Die Analyse von Wasserproben hat eine einwandfreie mikrobiologische Qualität ergeben.

Dies hat das Laboratorium der Urkantone am Freitag mitgeteilt. Mit den vorliegenden Resultaten könne das Trinkwasser wieder ohne Bedenken konsumiert werden. Es müsse nicht mehr abgekocht werden.

Vor einer Woche waren auf dem Stoos 88 Schüler und Lehrer einer Schule aus dem Kanton Schwyz sowie weitere Personen an Durchfall und Erbrechen erkrankt. Zunächst gingen die Behörden von einer Lebensmittelvergiftung aus. Am Mittwoch teilte das Laboratorium der Urkantone mit, dass der Norovirus für die Erkrankungen verantwortlich ist. Die Behörden empfahlen der Bevölkerung, das Trinkwasser abzukochen, weil dieses als Überträger nicht ausgeschlossen werden konnte. Diese Massnahme könne nun sofort aufgehoben werden, teilte das Laboratorium mit. (sda)

 

17.2.2017 / 10:29 / marchanzeiger.ch
Inserate
Live-Cam: Storchen-Nest in Lachen
Das Wetter in Ausserschwyz
Keine aktuellen Wetterdaten vorhanden.

 

 

 

SOCIAL MEDIA



folgen Sie uns auf Twitter:


 

FINANZINFORMATIONEN

ANZEIGE
Wettbewerbe

Wir verlosen jede Woche 2x2 Kinotickets

Wir verlosen jede Woche 2x2 Kinotickets
In Zusammenarbeit mit der Cineboxx Einsiedeln können Sie jede Woche 2x2 Kinotickets gewinnen!
Umfrage der Woche
Interessierte Sie die WM in St. Moritz?



E-Paper
March-Anzeiger
March-Anzeiger
vom 17.2.2017


Weitere Titel:
Höfner Volksblatt
Immobilien
Stellen
Events
Todesanzeigen
Amtliche Anzeigen
Diverse