Arsenal so gut wie seit zehn Jahren nicht mehr

Zum ersten Mal seit 2009 startet Arsenal mit zwei Siegen in die Premier-League-Saison. Die Londoner gewinnen in der 2. Runde ohne Granit Xhaka daheim gegen Burnley 2:1.

Xhaka, der Arsenal am letzten Wochenende als Captain zum 1:0 in Newcastle geführt hatte, fehlte den «Gunners» beim ersten Heimspiel der Saison wegen Rückenbeschwerden. Dafür kamen David Luiz und Dani Ceballos zu ihren ersten Einsätzen von Beginn weg. Und vor allem der von Real Madrid ausgeliehene Spanier überzeugte: Der 22-Jährige bereitete das 2:1 von Pierre-Emerick Aubameyang in der 64. Minute nach einer Balleroberung im Mittelfeld vor. Das 1:0 schoss Alexandre Lacazette, bevor Burnley kurz vor der Pause ausglich.

Arsenal hätte mehr als die beiden Treffer erzielen können, wenn Burnleys Keeper Nick Pope nicht mehrere starke Paraden gezeigt hätte. Die zehnte Meisterschafts-Niederlage in Folge gegen Arsenal konnte aber auch der 27-Jährige schliesslich nicht verhindern.