Unfall wegen defektem Reifen

Am Dienstag, 10. September, um 7.15 Uhr, ereignete sich auf der Autobahn A3 in Benken  ein Verkehrsunfall. Die Lenkerin eines Personenwagens war auf der Überholspur in Fahrtrichtung Zürich unterwegs. Beim Wechsel auf die Normalspur verlor die 29-Jährige wegen eines defekten Hinterreifens die Kontrolle über ihr Fahrzeug. Dieses kollidierte mit der rechten Leitplanke und kam auf der Normalspur zum Stillstand. Die Lenkerin verletzte sich beim Unfall am Kopf. Sie wurde mit der Ambulanz zur Kontrolle ins Kantonsspital Glarus gebracht. An der Strasseneinrichtung entstand Sachschaden und das Auto wurde total beschädigt.

Als Folge des Unfalls und der Bergungsarbeiten kam es während rund einer Stunde zu Verkehrsbehinderungen mit Rückstau, wobei der Verkehr einspurig an der Unfallstelle vorbeigeführt werden konnte.