Zentralschweizer Stiftungstag im Tierpark Goldau

Der vierte Innerschweizer Stiftungstag zeigte auf, wie gemeinnützige Stiftungen und Vereine mehr bewirken können, wenn sie mit Unternehmungen wie auch mit anderen Stiftungen zusammenarbeiten. «Viele gute und wichtige Projekte zugunsten der Gesellschaft entstehen dadurch, dass gemeinnützige Stiftungen und gewinnorientierte Unternehmungen je ihre Stärken zusammenlegen», sagte Daniel Krähenbühl, Initiant des Stiftungstages, «und dazu müssen beide Seiten ihre Vorurteile beiseitelegen und einander gut zuhören – dann zieht man am gleichen Strick.»

Mehr zur Stiftungshochburg Innerschweiz in der Montagsausgabe.