Festlicher Empfang für Isabelle Moret in ihrem Heimatkanton

Festlicher Empfang für Isabelle Moret in ihrem Heimatkanton

Die neue Nationalratspräsidentin Isabelle Moret ist am Mittwoch in ihrem Heimatkanton Waadt gefeiert worden. Auf dem Bundesplatz in Bern wurden am Mittwochmittag zu Ehren von Moret Böllerschüsse durch Vertreter der Waadtländer Staatswache abgefeuert. Anschliessend geleiteten die Milizoffiziere die höchste Schweizerin und ihre Gäste zum Bahnhof Bern. Dort stieg die Festgesellschaft in den Zug, der sie an den Genfersee brachte. In ihrer Heimatgemeinde Yens standen ein Empfang durch die Behörden und anschliessend ein Fest mit Reden und einem Abendessen auf dem Programm.