Schwyzer Verkehrsamt wird kundenfreundlicher

Die Ergebnisse einer Umfrage des Verkehrsamts zeigen: Die Schwyzer wünschen sich längere Öffnungszeiten.

Auf Schwyzer Strassen sind über 146 000 Fahrzeuge zugelassen. Die Halter müssen über kurz oder lang auf einem der Verkehrsämter vorbeischauen, um ihr Fortbewegungsmittel vorzuführen. Bei Autos ist der Turnus vom Alter abhängig. Das erste Mal muss es nach fünf, dann nach drei und später alle zwei Jahre in Pfäffikon, Schwyz oder Trachslau gezeigt werden.

Anfang November hat das Verkehrsamt bei seinen Kunden eine Online-Umfrage lanciert und knapp 1000 Antworten erhalten. Die Ergebnisse liegen vor und das Fazit ist äusserst positiv. Das freut Peter Wespi, den Vorsteher des Verkehrsamts: «Es war der Wunsch gewisser Mitarbeiter, eine Bewertung der Kunden zu erhalten. Nach der Sanierung und Erweiterung in Pfäffikon wollten wir sehen, wo wir stehen.»

Länger offen und Onlineportal

Die Umfrage beinhaltete die Leistung und das Verhalten der Mitarbeitenden sowie die Meinung zu Infrastruktur, Öffnungszeiten, Web-Auftritt und Online-Dienstleistungen des Verkehrs-amts. Die Zufriedenheitsquoten sind hoch. Es wurden jedoch an einem Abend in der Woche längere Öffnungszeiten gewünscht. Das Verkehrsamt schliesst heute täglich um 17 Uhr.

Überdies wird dem Wunsch, Formulare online einzureichen, bald entsprochen. Dafür wird ein Bürgerportal lanciert, wo jeder Fahrzeughalter seine Daten beim Verkehrsamt online ein-sehen und teilweise auch mutieren kann, etwa Personalien, Fahrzeuge oder die nächste Fahrzeugprüfung.

Schon heute können Neueinlösungen, Fahrzeugwechsel oder die Deponierung von Kontrollschildern auch per Post erledigt werden.

Vollständiger Bericht in der Ausgabe vom Freitag, 20. Dezember.

Noch kein Abo?