Noé Roth startet mit Podestplatz in den Weltcup

Skiakrobat Noé Roth startet im chinesischen Skigebiet Shimao Lotus Mountain exzellent in die neue Saison. Der Schweizer Youngster belegt beim ersten Weltcup-Springen den 3. Platz.

Roth, der Junioren-Weltmeister von 2018, musste sich beim ersten Wettkampf der Saison einzig den beiden Chinesen Qi Guangpu (130,77) und Jia Zongyang (125,67) geschlagen geben. Pirmin Werner, der zweite junge Schweizer am Start, klassierte sich im 12. Rang.