Holzsteg zwischen Hurden und Rapperswil ist gesperrt

 Die Stadt Rapperswil-Jona und die Gemeinde Freienbach sehen sich gezwungen, den Holzsteg Hurden-Rapperswil für die Öffentlichkeit zu sperren, heisst es in einer Medienmitteilung. Auf dem schmalen Steg könnten die Mindestabstände nicht eingehalten werden, die den vom Bund verordnete Massnahmen zum Schutz vor dem Coronavirus entsprechen. Die Zugänge sind von beiden Seiten her gesperrt, auf der Hurdner Seite befindet sich die Sperrung im Bereich Rosshorn.