Manuel Pellegrini wird Trainer von Betis Sevilla

Der frühere Manchester-City-Meistertrainer Manuel Pellegrini ist ab der nächsten Saison Trainer bei Betis Sevilla.

Er übernimmt das Team von Sportchef Alexis Trujillo, der die Mannschaft derzeit ad interim führt. Pellegrini unterschrieb bei Betis einen Vertrag bis 2023.

Sevilla, das in der laufenden Saison den enttäuschenden 13. Platz belegt, sicherte sich mit Pellegrini einen Trainer mit grossem Renommee. Der 66-jährige Chilene trainierte während einer Saison Real Madrid (2009/10), führte Villarreal 2006 sensationell in die Halbfinals der Champions League und gewann mit Manchester City 2014 die Meisterschaft sowie zweimal den Ligacup (2014, 2016).