Lachner Hafenanlage wird verlegt und erneuert

Der Segelboothafen soll neu westlich der gedeckten Bootshallen, auf den offenen Wasserflächen mit Hilfe einer schwimmenden Mole zu liegen kommen. (Visualisierung: Genossame Lachen)

Die Genossame Lachen plant eine Erneuerung der gedeckten Bootshallen sowie die Verlegung des offenen Segelboothafens im Gebiet Spreitenbach.

Die Verlegung des Segelhafens soll mit einem Rückbau des bisherigen Hafenbeckens und einer Renaturierung bis zur Brücke der Seestrasse einhergehen. Der Uferweg wird vom Tennisplatz bis zum Naturschutzgebiet neu entlang des Sees geführt. Grundlage dafür ist ein kommunaler Teilzonenplan sowie ein Umweltverträglichkeitsbericht. Die Unterlagen liegen zurzeit zur Information und Mitwirkung öffentlich auf.

Vollständiger Artikel in der Ausgabe vom Mittwoch, 12. August, zu lesen.

Noch kein Abo?