KS-Sport Siebnen: Mit dem Bob zum Online-Überflieger

Telefonisch einen Bob bestellt.

Zwei Jugendliche drehen zum Spass einen kurzen Film in dem Sportgeschäft in Siebnen, in dem sie beide arbeiten. Kurz darauf hagelt es Aufrufe und zustimmende Kommentare. Das Video zeigt die Ironie der neuen Lockdown-Massnahmen für Geschäfte wie die KS-Sport AG. Damit haben Ronnie Aeberli und Sven Roth einen Nerv in der Gesellschaft getroffen. «Anbieten dürfen wir nur Skiservice und -vermietung.», erklärt Ivo Schnekenburger. «Wenn aber jemand auch noch einen Bob kaufen will, kann er das nicht ohne sich vorher telefonisch anzumelden.»

Vollständiger Artikel in der Ausgabe vom Dienstag, 26. Januar 2021, zu lesen.

 Noch kein Abo?