Kinderkrippe Lago Mio sucht dringend neuen Standort

Kinderkrippe Lago Mio in Bäch

Sie kann auf eine lange, wechselvolle Geschichte zurückblicken: die Kinderkrippe Lago Mio, wunderschön in der Bächmatt zwischen See und Schulhaus in Bäch gelegen. Dass sie diese ideale Örtlichkeit verlassen müssen, damit haben sich die Verantwortlichen – Henri Jager als Vereinspräsident sowie Anja Ulrich und Alexandra Bauer als Co-Krippenleiterinnnen – abgefunden. Dass es aber in all dieser Zeit nicht möglich war, einen passenden neuen Standort zu finden, lässt sie doch mehr und mehr verzweifeln. Nun starten sie einen letzten, eindringlichen Aufruf.

Vollständiger Artikel in der Ausgabe vom Montag, 22. Februar 2021, zu lesen.

Noch kein Abo?