Parkplatz-Streit am Fusse des Etzels

Auf dem Parkplatz Büel steht seit letztem Donnerstag eine neue Parkuhr. Neu kostet die erste Stunde jetzt fünf Franken, jede weitere einen Franken.

Zwei Neuerungen sorgen derzeit beim Feusisberger Parkplatz Büel am Fusse des Etzels für Kopfschütteln: Erstens die neue Parkuhr, die das digitale Zahlen per App ­bevorzugt, und zweitens die saftig gestiegenen Parkgebühren. Wer sein Auto Anfang letzter Woche noch für zwei Franken einen halben Tag lang ins Parkfeld stellen konnte, zahlt heute für die erste Stunde allein schon einen Fünfliber. Parkplatzeigentümer Martin Portmann nimmt dazu Stellung und erklärt seine Gründe. Er betont, dass er so das Zahlverhalten der Besuche­rinnen und Besucher ­ändern will.

Vollständiger Artikel in der Ausgabe vom Mittwoch, 15. September, zu lesen

Noch kein Abo?