Weko büsst sieben Händler von VW-Autos wegen Preisabsprachen

Die Eidgenössische Wettbewerbskommission Weko büsst sieben Händler von Autos der VW-Marken im Kanton Tessin wegen Preisabsprachen. Das Kartell wird zu einer Busse von 44 Millionen Franken verdonnert, wie die Weko am Donnerstag bekannt gab.

Von der Weko wurde auch ein Händler der Autoimporteurin Amag gerügt. Die Amag akzeptiert die Busse.