Zürichsee vor der invasiven Quaggamuschel schützen

Forscher befürchten, dass die Quaggamuschel den Fischbestand gefährdet sowie Wasserleitungen und Filter von Trinkwasseranlagen und Wasserentnahmestellen verstopfen könnte.

Die invasive Quaggamuschel verbreitet sich auch in der Schweiz sehr schnell. Experten warnen vor ihr, da sie Seeökosysteme wesentlich belastet. Auch Betreiber von Infrastrukturen unter Wasser fürchten sich vor ihr.

Vollständiger Artikel in der Ausgabe vom Mittwoch, 10. August 2022, zu lesen.

 

Noch kein Abo?