Eray Cömert trifft kurios – Real Madrid gibt Punkte ab

Eray Cömert beschert dem FC Valencia auswärts bei Espanyol Barcelona mit seinem ersten Treffer für die Spanier auf glückliche Art und Weise einen Punkt. Real Madrid gibt zum ersten Mal Punkte ab.

Der für die Schlussviertelstunde eingewechselte Schweizer Nationalverteidiger erzielte in der 96. Minute mit einem an sich harmlosen, als Flanke gedachten Bogenball das 2:2. Espanyols Goalie Alvaro Fernandez verschätzte sich grob.

Es war Cömerts erster Treffer Valencia. Und für Valencia war es der erste Punktgewinn der Saison auf fremdem Terrain.

Real Madrid gab im siebten Spiel zum ersten Mal Punkte ab. Der Meister und Champions-League-Sieger musste sich zuhause gegen Osasuna trotz Pausenführung durch Vinicius jr. und Überzahl in der Schlussphase mit einem 1:1 begnügen. Unter anderem setzte Karim Benzema in der 79. Minute einen Foulpenalty über das Tor.

Damit übernahm der FC Barcelona dank dem besseren Torverhältnis die Tabellenspitze.