Quartierfest wird zum Open Air Höfe

Tempesta hat beim «Roos Tattoo» erneut ein Heimspiel.

Beim «Roos Tattoo» hört sich nur der Name fremd an, alles andere ist so richtig heimisch, zumindest in den ­Höfen. Es handelt sich nämlich um ein grosses Volksfest im Wollerauer Roos-Quartier, das Thomas «Ziu» Zysset und Reto «Hugi» Müller am kommenden Wochenende zum dritten Mal steigen lassen. Erstmals erstreckt sich der Anlass über zwei Tage, also Freitagabend und den ganzen (Familien-)Samstag. So gibt es Raum für nicht weniger als sechs Live-Acts, darunter natürlich erneut die Lokal­matadoren von der Rock­band Tempesta. Gefestet wird rund um den Stadelmann-Gaden, und zwar in- wie outdoor.

Vollständiger Artikel in der Ausgabe vom Mittwoch, 30. August, zu lesen

Noch kein Abo?