Am Hauptsitz von Charles Vögele in Pfäffikon werden 100 Mitarbeiter entlassen.
Wirtschaft

Charles Vögele entlässt in Pfäffikon 100 Mitarbeiter

Schock für die Angestellten des Modekonzerns: Schon Ende Januar verlieren 100 von insgesamt 320 Mitarbeitern am Hauptsitz ihre Stelle. Weiter ...
18.1.2017 / 18:36 / marchanzeiger.ch
.
Politik

Schon heute wird jeder Dritte erleichtert eingebürgert

Am 12. Februar entscheidet das Volk darüber, ob Ausländer der dritten Generation den roten Pass erleichtert erhalten sollen. Im Falle einer Annahme der Vorlage würden viele Einbürgerungen neu in die Zuständigkeit des Bundes fallen. «Uns geht die Arbeit trotzdem nicht aus», sagt Albert Steger vom Schwyzer Bürgerrechtsdienst.Weiter ...
18.1.2017 / 23:33 / marchanzeiger.ch
Wirtschaft

Standort Höfe: Am Puls der Finanzwelt

388 Unternehmen wurden im letzten Jahr im Bezirk Höfe gegründet. 106 mehr als 2015. «Die Konjunktur läuft gut», lässt sich die Wirtschaftsförderung denn auch zitieren. Man blickt trotz Brexit positiv in die Zukunft.Weiter ...
18.1.2017 / 22:36 / marchanzeiger.ch
Boulevard

Pädophiler will aus der Klinik

Am Kantonsgericht Schwyz fand am Dienstag eine Berufungsverhandlung statt. Ein pädophiler Mann aus der March möchte die stationäre Massnahme in einer Klinik abbrechen – weil sie ihm nichts bringe. Weiter ...
18.1.2017 / 18:10 / marchanzeiger.ch
Beim Grossbrand bei der Schilliger Holz AG entstand ein Sachschaden von 15 bis 20 Millionen Franken. Bild kaposz
Boulevard

Brand in Sägerei richtet bis zu 20 Millionen Franken Schaden an

Beim Grossbrand in einem Sägereibetrieb in Haltikon bei Küssnacht ist vergangene Woche ein Sachschaden von 15 bis 20 Millionen Franken entstanden. Dies teilte die Schilliger Holz AG am Mittwoch mit. Unter anderem wurden zwei ihrer Produktionshallen zerstört.Weiter ...
18.1.2017 / 17:13 / marchanzeiger.ch
Das Auto wurde vom Zug erfasst und verschoben. Bild kaposz
Vermischtes

Mit einem Schrecken davongekommen

Ein Zug rammt in Sattel auf dem Bahnübergang ein steckengebliebenes Auto. Weiter ...
18.1.2017 / 10:57 / marchanzeiger.ch
Wirtschaft

UBS und HSBC erwägen Verlagerung von Jobs aus London wegen Brexit

Die Grossbanken UBS und HSBC haben angekündigt, möglicherweise Tausende Jobs aus London an andere EU-Standorte zu verlegen.Sollte Grossbritannien keinen Zugang zum Binnenmarkt sein, könnten laut UBS-Präsident Axel Weber 1000 Jobs betroffen sein.Weiter ...
19.1.2017 / 01:57 / sda
Vermischtes

US-Justizministerium verklagt Oracle wegen Diskriminierung

Das US-Justizministerium hat den Softwarekonzern Oracle wegen diskriminierender Praktiken gegen weibliche und afroamerikanische Angestellte verklagt. Die Klage könnte dazu führen, dass Oracle Aufträge der US-Regierung in Millionenhöhe verliert.Weiter ...
19.1.2017 / 01:33 / sda
Wird nicht in Haft gesetzt: Samsung-De-Facto-Chef Lee Jae Yong, der sich mit Korruptionsvorwürfen konfrontiert sieht.
Politik

Gericht lehnt Antrag auf Haftbefehl gegen Samsungs De-facto-Chef ab

Ein Gericht in Südkorea hat einen Antrag auf Haftbefehl gegen den wegen Bestechung beschuldigten De-Facto-Chef des Mischkonzerns Samsung abgelehnt. Hintergrund der Vorwürfe gegen Lee Jae Yong ist der Korruptionsskandal um eine Vertraute der Präsidentin Park Geun Hye.Weiter ...
19.1.2017 / 01:02 / sda
Wirtschaft

Netflix überrascht mit kräftigem Kundenwachstum

Netflix bleibt auf Wachstumskurs. Dank zugkräftiger Eigenproduktionen hat die Online-Videothek im Schlussquartal Kundenzahl und Umsatz deutlich gesteigert. Die US-Firma gewann nach eigenen Angaben weltweit 7,1 Millionen Abonnenten hinzu.Weiter ...
19.1.2017 / 00:12 / sda
In Gao befindet sich einer der wichtigsten UNO-Stützpunkte Malis. Die Stadt wird von französischen, malischen und UNO-Soldaten gesichert, darunter von der deutschen Bundeswehr. (Archivbild).
Politik

Mindestens 47 Tote bei Selbstmordattentat in Mali

Bei einem Selbstmordattentat nahe einem Militärstützpunkt im Norden von Mali sind mindestens 47 Menschen getötet worden. Zu dem Anschlag in der Stadt Gao kam es, als malische Streitkräfte und frühere Tuareg-Rebellen sich für eine gemeinsame Patrouille versammelten.Weiter ...
18.1.2017 / 23:09 / sda
Der Abschied vom Weissen Haus fällt ihm nicht leicht: US-Präsident ist Barack Obama noch bis Freitag.
Politik

Sorgenvoll sagt Obama adieu - Deutliche Warnungen an

Mit einer nachdrücklichen Unterstützung der zentralen Rolle von Medien für eine funktionierende Demokratie hat sich US-Präsident Barack Obama von den Journalisten verabschiedet. «Amerika braucht Sie, und die Demokratie braucht Sie», sagte er am Mittwoch in Washington.Weiter ...
18.1.2017 / 22:58 / sda
Sport

Aubameyang rettet Gabun einen Punkt

Gastgeber Gabun wartet beim Afrika-Cup weiterhin auf den ersten Sieg. In der Hauptstadt Libreville kommen die Einheimischen dank Pierre-Emerick Aubameyang gegen Burkina-Faso immerhin zu einem 1:1.Weiter ...
18.1.2017 / 22:56 / si
Amatrice - nun auch noch unter Schnee begraben.
Boulevard

Erdbebenserie trifft Italien mitten im Schneechaos - Ein Todesopfer

Fünf Monate nach dem verheerenden Beben von Amatrice haben vier heftige Erdstösse innerhalb weniger Stunden erneut die Region in Mittelitalien getroffen. Am Mittwochabend meldeten die Behörden das erste Todesopfer.Weiter ...
18.1.2017 / 22:44 / sda
Sport

Noch drei Plätze in den WM-Achtelfinals zu haben

Vor der letzten Runde der Gruppenphase an der Handball-WM in Frankreich sind noch drei Plätze in den Achtelfinals offen. Involviert sind Ungarn, Weissrussland und Chile sowie Island und Tunesien.Weiter ...
18.1.2017 / 22:31 / si
Die Zahl der UBS-Filialen dürfte sich weiter verkleinern. Trotz der fortschreitenden Automatisierung bei den Banken plant das grösste Schweizer Geldinstitut aber keinen Kahlschlag.
Wirtschaft

Automatisierung trifft auch hochqualifizierte Bankangestellte

Die Automatisierung, der Einsatz künstlicher Intelligenz und selbstlernende Maschinen werden die Arbeitswelt umkrempeln. Auch hochqualifizierte Mitarbeitende können sich laut UBS-Betriebschef Axel Lehmann dieser Entwicklung nicht komplett entziehen.Weiter ...
18.1.2017 / 22:18 / sda
Pro-Tibet-Demonstranten vor dem UNO-Sitz in Genf. «Xitler» ist der Zusammenzug von Xi und Hitler.
Politik

Chinas Präsident Xi Jinping will Atomwaffen weltweit ächten

Der chinesische Präsident Xi Jinping hat sich für ein weltweites Verbot von Atomwaffen ausgesprochen. Das tat er am Mittwoch bei einem Besuch am Sitz der Vereinten Nationen in Genf. Die Volksrepublik China hat selbst Atomwaffen.Weiter ...
18.1.2017 / 21:59 / sda
Wirtschaft

Erster Güterzug aus China trifft nach 18 Tagen in London ein

Nach 18-tägiger Reise ist erstmals ein Güterzug aus China in London eingetroffen. Der Zug rollte am Mittwochmittag unter Konfettiregen im Bahnhof Barking ein.Weiter ...
18.1.2017 / 19:22 / sda
Sport

Le Cléac'h vor der Ankunft Leader

Am Tag vor der Zielankunft der Einhand-Weltumsegelung Vendée Globe in Les Sables-d'Olonne an der französischen Westküste liegt der Franzose Armel Le Cléac'h weiter an der SpitzeWeiter ...
18.1.2017 / 19:17 / si
Der Verkauf von Charles Vögele an den italienischen Modehändler OVS hat Konsequenzen beim Personal. Am Hauptsitz in Pfäffikon SZ werden 100 von 320 Mitarbeitern entlassen.
Wirtschaft

Charles Vögele kündigt 100 Mitarbeiter in Pfäffikon

Der Bekleidungskonzerns Charles Vögele entlässt am Hauptsitz Pfäffikon 100 Mitarbeiter. Der Entscheid ist eine Folge der Übernahme durch den italienischen Modekonzern OVS.Weiter ...
18.1.2017 / 19:12 / sda
Die Idee einer Autobahn-Überbauung in Airolo ist an den hohen Kosten gescheitert. (Archivbild).
Politik

Vorerst keine Verlängerung von Gotthard-Strassentunnel in Airolo

Anfang Jahr machte der Vorschlag einer kompletten Überdachung eines Autobahnstücks am Südportal des Gotthard-Strassentunnels die Runde. Das Bundesamt für Strassen (ASTRA) will nun aber nach einer anderen Lösung suchen.Weiter ...
18.1.2017 / 18:29 / sda
Nach einer Personenkontrolle im Bahnhof Bern (Bild) eskalierte die Situation. (Archivbild).
Vermischtes

Sechs Berner Polizisten von Amtsmissbrauchs-Vorwurf freigesprochen

Eine Berner Einzelrichterin hat am Mittwoch sechs Berner Polizisten vom Vorwurf des Amtsmissbrauchs freigesprochen. Sie waren nach einer turbulent verlaufenen Personenkontrolle angeklagt worden.Weiter ...
18.1.2017 / 18:19 / sda
Nur gerade 20 bis 30 Demonstranten folgten am Mittwochabend dem Aufruf zur Anti-WEF-Kundgebung in Davos.
Politik

«WEF-Demos sind ein bisschen wie Familientreffen»

Am Mittwoch haben sich im Herzen von Davos eine Handvoll links-grüner Demonstranten zu einer Kundgebung gegen das WEF getroffen. Sie prangerten «die Gier der nimmersatten Superreichen an», die aus ihrer Sicht die Kluft zwischen Arm und Reich vertieft.Weiter ...
18.1.2017 / 18:06 / sda
Zahlreiche Weltgegenden wie hier in Myanmar waren wegen El Niño mit seinem warmen Luftströmungen mit grosser Trockenheit und Wassermangel konfrontiert (Archiv).
Boulevard

Neuer globaler Hitzerekord im Jahr 2016

2016 war das weltweit heisseste Jahr seit Beginn der Wetteraufzeichnungen vor fast 140 Jahren. Es war damit das dritte Jahr in Folge, dass ein globaler Hitzerekord aufgestellt wurde.Weiter ...
18.1.2017 / 17:42 / sda
Sport

Knapp eine Million mehr für jeden NLA-Klub

Die NLA-Klubs werden dank dem neuen TV-Vertrag der Swiss Ice Hockey Federation (SIHF) ab der kommenden Saison rund eine Million Franken mehr als bisher erhalten.Weiter ...
18.1.2017 / 17:40 / si
Bevor der chinesische Präsident Xi Jinping sich an den UNO-Sitz in Genf begab, besuchte er in Begleitung des IOK-Präsidenten Thomas Bach das Olympische Museum in Lausanne.
Politik

Xi Jinping und IOK-Präsident Thomas Bach treffen sich in Lausanne

Der chinesische Präsident Xi Jinping hat am Mittwoch in Lausanne das Olympische Museum in Begleitung des IOK-Präsidenten Thomas Bach besucht. Zum Abschluss seines Besuchs in der Schweiz wurde der chinesische Präsident am UNO-Sitz in Genf erwartet.Weiter ...
18.1.2017 / 17:25 / sda
Fünf Monate nach dem verheerenden Beben von Amatrice haben vier heftige Erdstösse innerhalb weniger Stunden erneut die Region in Mittelitalien getroffen. Schnee erschwert jedoch die Hilfe nach den Erdbeben. Das Bild zeigt Amatrice in einer Aufnahme vom 5. Januar.
Boulevard

Erdbebenserie trifft Italien mitten im Schneechaos

Fünf Monate nach dem verheerenden Beben von Amatrice haben vier heftige Erdstösse innerhalb weniger Stunden erneut die Region in Mittelitalien getroffen. Zum Glück scheine es, als habe es keine Toten gegeben, sagte Ministerpräsident Paolo Gentiloni in Berlin.Weiter ...
18.1.2017 / 17:11 / sda
Der Auftritt von Matt Damon in Davos brachte am Mittwoch zusätzlichen Glamour ans WEF.
Vermischtes

«Ein erfolgreicher amerikanischer Präsident ist für uns alle gut»

Hollywoodstar Matt Damon hat sich am WEF zähneknirschend zur Unterstützung von Donald Trump als US-Präsidenten bekannt. Seiner Schauspielkollegin Meryl Streep, die Trump heftig kritisiert hatte, gab er indes Rückendeckung.Weiter ...
18.1.2017 / 17:06 / sda
Sport

Bürkis grosse Ambitionen mit Dortmund und dem Nationalteam

Roman Bürki bereitet sich auf sein absehbares Comeback bei Borussia Dortmund vor. Der Schweizer Goalie spricht über die erste schwere Verletzung der Karriere und seine Ambitionen im Nationalteam.Weiter ...
18.1.2017 / 17:05 / si
Boulevard

Auto geht kurz nach A3-Tunnel in Flammen auf

Ein Auto hat am Mittwochvormittag auf der Autobahn A3 bei Quarten SG am Walensee während der Fahrt Feuer gefangen. Der 34-jährige Autofahrer konnte das brennende Fahrzeug kurz nach dem Quarten-Tunnel stoppen und die Rettungskräfte alarmieren.Weiter ...
18.1.2017 / 16:38 / sda
Inserate
Webcam in Wollerau
Das Wetter in Ausserschwyz
Keine aktuellen Wetterdaten vorhanden.

 

SOCIAL MEDIA

 

folgen Sie uns auf Twitter:


 

FINANZINFORMATIONEN

 

Umfrage der Woche
Die Poststelle Lachen wird neu auch über den Mittag geöffnet haben. Wie finden Sie das?


E-Paper
March-Anzeiger
March-Anzeiger
vom 13.1.2017


Weitere Titel:
Höfner Volksblatt
Immobilien
Stellen
Events
Todesanzeigen
Amtliche Anzeigen
Diverse