Der Altmeister hat noch nicht genug

Der zehnfache Schweizermeister in der Steher-Disziplin startet Mitte Mai in die neue Renn-Saison. Ob es zu einer weiteren Schweizermeisterschaft kommt, ist noch ungewiss. Alles hängt davon ab, ob mindestens sechs Teams zusammenkommen.

Giuseppe Atzeni hat als Rekordmeister in der Disziplin Steher zehn Schweizer Meistertitel gesammelt, so viele, wie kein anderer. Wegen des fehlenden Nachschubs in seinem Velogeschäft hat er momentan viel Zeit, mit seinem Fahrrad zu trainieren. «Ich bin so fit wie noch nie», sagt er. Nicht zuletzt aus diesem Grund will er es in dieser Saison auf der Offenen Radrennbahn in Oerlikon noch einmal wissen und Rennen bestreiten. Ob es in diesem Jahr zu Titelkämpfen kommen wird, steht noch in den Sternen. Es braucht genügend andere Fahrer.

Vollständiger Artikel in der Ausgabe vom Freitag, 22. April, zu lesen

Noch kein Abo?