Skulpturen so weit das Auge reicht

Marco Steiner ist OK-Präsident des Höfner Skulpturensymposiums.

Am Höfner Skulpturensymposium, das heute Abend beginnt, werden zehn Künstlerinnen und Künstler verschiedene Materialien bearbeiten und zu Skulpturen formen. Marco Steiner,
zurücktretender Gemeinderat von Wollerau, ist OK-Präsident dieses Anlasses. Er verrät im Interview, was für ihn Kunst ist, denn das haben in der Ausgabe von gestern bereits die Künstler selbst getan. «Kunst kann auch Liebe werden». Steiner freut sich auf die handwerklichen Fertigkeiten der Künstler und kündigt an, dass auch kulinarisch etwas geboten wird.

Vollständiger Artikel in der Ausgabe vom Freitag, 1. Juli 2022, zu lesen.

 

Noch kein Abo?