Maskenpflicht im Spital fällt morgen

Ab morgen Mittwoch, 1. Juni, wird im Spital Lachen keine Maskentragepflicht mehr gelten, wie das Spital gestern mitteilte. Auch in zahlreichen anderen Spitälern ist das Tragen von Schutzmasken in den Innenräumen keine Pflicht mehr. Die Coronasituation lässt dies wieder zu. Aber auch wenn das Coronavirus auf dem Rückzug ist, geht dem Spital Lachen die Arbeit nicht aus: Wie bekannt wurde, musste das diensthabende Team vergangenen Dienstag kurzzeitig einen Aufnahmestopp für stationäre Patienten verhängen.

Vollständiger Artikel in der Ausgabe vom Dienstag, 31. Mai 2022, zu lesen.

 

Noch kein Abo?